Isländisch Kindersprachkurs

Isländisch-Kindersprachkurs:
Isländisch lernen für Kinder

Isländisch Kindersprachkurs

  • Isländisch-Kindersprachkurs und Bild-Wörterbuch
  • Für Kinder zwischen 5 und 10
  • Über 230 isländische Wörter für ein erstes Kennenlernen der Sprache
  • Aus der Alltagswelt von Kindern
  • 25 unterschiedliche Themenbereiche
  • Bebildert und vertont
  • Innovative Lernspiele
  • Kinderleichte, bedienungsfreundliche Oberfläche
  • Sehr einfache und intuitive Bedienung
  • Damit macht das Sprachenlernen von Anfang an Spaß!
  • Inklusive digitalem Isländisch-Kinderwörterbuch mit über 3000 Begriffen!
  • Neueste Version – komplett überarbeitet

Weitere Infos zum Isländisch Kindersprachkurs *

Das bietet der Isländisch Kindersprachkurs

  • Spielerisches Kennenlernen der isländischen Sprache
  • In 25 Themenbereichen werden Begriffe aus dem Kinderalltag bebildert und vertont dargestellt
  • Lernen mit kindgerechten Lernspielen, z.B. mit dem Zuordnungsspiel:
    In diesem Spiel soll eine Vokabel zu einem der vier angezeigten Bilder zugeordnet werden.
    Das Bild, auf dem der abgefragte Begriff dargestellt ist, muss mit der Maus ausgewählt werden.
  • Kindgerechte Umsetzung der Lerninhalte
  • Ihre Kinder lernen auf spielerische Weise Vokabeln durch Sehen, Anhören und Lesen.
  • Auch für Kinder geeignet, die noch nicht lesen können.

Mit dieser Sprachlernsoftware werden Ihre Kinder mit Spaß an die Fremdsprache herangeführt und lernen spielerisch erste Wörter in Isländisch.

Inhalt des Isländisch-Kindersprachkurses:

Der Kindersprachkurs von Sprachenlernen24 *  knüpft an die Erfahrungswelt von Kindern an und behandelt Themen, die für Kinder ansprechend und interessant sind.
Das garantiert die Motivation und den Spaß am Lernen der neuen Sprache.

Was werden Ihre Kinder mit diesem Sprachkurs lernen?

    • 1, 2 oder 3– was heißt das auf Isländisch ? Als erstes sollte man in der neuen Sprache das Zählen lernen. Das macht ja auch viel Spaß! In diesem Kurs lernen Ihre Kinder den Zahlenbereich bis 20 kennen.
    • Wer die Zahlen schon kann, möchte bestimmt auch die Namen der Wochentage, Monate und Jahreszeiten auf Isländisch wissen.
    • Hund, Katze, Maus … – Wie nennt man mein Haustier in der neuen Sprache? Das lernt man in diesem Kapitel. Aber auch die Namen für die ganz großen Tiere, wie Elefanten und Giraffen, findet Ihr Kind hier.
    • Die Welt von Kindern ist bunt. Damit auch die Welt in der Fremdsprache Farbe annimmt, lernen die Kinder in diesem Kapitel alle wichtigen Farben.
    • Was heißt Buch, Buntstift, Heft und Schultafel auf Isländisch? – Das wird bestimmt alle Schulkinder interessieren, die mit diesem Kurs lernen.
    • Aber das Leben hat viel mehr zu bieten, als nur den „Ernst des Lebens“. Was kann man denn in der Freizeit alles unternehmen? Man kann zum Beispiel auf den Kinderspielplatz gehen und sich dort auf der Schaukel vergnügen oder mit einem Ball spielen. Für all diese Freizeitvergnügen lernt Ihr Kind die entsprechenden Übersetzungen.
    • Wer liebt Sie nicht – die Sommerferien! Was man in den großen Ferien unbedingt braucht, wie zum Beispiel ein Schwimmbad und ordentlich viel Sonnencreme, das lernt man hier.
    • Kleider machen (kleine) Leute! Wer sagen kann, dass er heute den blauen Pullover und die schwarze Hose anziehen möchte, ist der Herr über den eigenen Kleiderschrank.
    • Wer auf Isländisch darum bittet, ein Eis oder ein Stückchen Schokolade zu bekommen, hat eine Belohnung verdient! Aber natürlich lernt man in diesem Kindersprachkurs nicht nur Übersetzungen für alle Arten von Süßigkeiten kennen. Ihr Kind lernt vielmehr die Bezeichnungen für ganz unterschiedliche Mahlzeiten und Getränke.
    • Wer hilft mit, den Tisch für das Essen zu decken? In diesem Sprachkurs lernt Ihr Sohn oder Ihre Tochter die Namen für Besteck (Messer, Gabel und Löffel) und Geschirr (Teller, Tasse, Glas etc.).
    • Wenn Ihr Kind Musik gerne mag oder sogar schon begonnen hat ein Instrument zu lernen, wird es sich bestimmt für das Thema Musikinstrumente interessieren.
    • Ich mag einen Apfel. Ich mag Trauben. – Kinder sollen lernen viel Obst und Gemüse zu essen. Noch mehr Spaß macht das, wenn man auch weiß, wie die Sorten auf Isländisch heißen.
    • Was gibt es zum Frühstück? Auf dem Tisch stehen Marmelade, Honig, Brötchen, Milch, Käse und Eier. Gemeinsam mit Ihrem Kind entdecken Sie die Übersetzungen für diese Wörter.
    • Zu Hause gibt es viel zu erleben und zu lernen: In diesem Kindersprachkurs lernt Ihr Kind wichtige Wörter rund um das Haus und die einzelnen Räume. Im Wohnzimmer zum Beispiel steht vor dem Bücherregal ein Sessel, auf dem ein Kissen liegt. In der Küche gibt es den Kühlschrank, einen Topf und eine Pfanne. Im Badezimmer findet man die Seife und die Zahnbürste … All das kann Ihr Kind bald auch auf Isländisch sagen.
    • Was heißt Auto, Bus und Bahn auf Isländisch? – In einem Kindersprachkurs darf ein Kapitel zum Thema Transportmittel nicht fehlen!
    • Aua, mein Bein tut weh! – In diesem Kurs lernt Ihr Kind selbstverständlich auch alle wichtigen Bezeichnungen für die Teile des Körpers.

Weitere Infos zum Isländisch Kindersprachkurs *

Alle Vokabeln wurden von isländischen Muttersprachlern aufgenommen.
Damit lernen Ihre Kinder von Anfang an eine klare, akzentfreie Aussprache und die richtige Betonung.

Kindgerechte Lernmethoden

Ihre Kinder lernen Isländisch vollkommen spielerisch kennen.
Sie werden beeindruckt sein, wie schnell Ihre Kinder damit isländische Vokabeln erlernen werden!
Isländisch-Bildwörterbuch
Ihre Kinder finden alle Vokabeln in 25 Themengebieten.
Sämtliche Wörter sind bebildert und vertont. Falls Ihr Kind bereits lesen kann, kann es unter jedem Bild das Wort auch lesen.

Intuitiv lernen durch das Zuordnungsspiel.
Die effektivste Lernmethode für Kinder ist das Zuordnungsspiel. Ihrem Kind wird dabei ein isländisches Wort vorgesprochen. Diese Vokabel muss es daraufhin einem von vier angezeigten Bildern richtig zuordnen.
Bereits nach wenigen Durchgängen beherrschen Kinder damit alle Vokabeln und bleiben konstant motiviert.

Keine Lesekenntnisse erforderlich
Alle Menüpunkte und Vokabeln wurden komplett bebildert. Dadurch können auch Kindergartenkinder, die noch nicht lesen können, Vokabeln lernen.

Unter jeder Vokabel steht das Wort auch geschrieben.
Kinder, die bereits lesen können, erlernen so automatisch auch die richtige Schreibweise.

Inklusive Kinder-Wörterbuch

Der Isländisch-Kindersprachkurs * beinhaltet außerdem ein spezielles Kinder-Wörterbuch mit über 3000 Begriffen (hierfür sind Lesekenntnisse erforderlich).
Alle Begriffe wurden kindergerecht aufbereitet; nicht jugendfreie Begriffe wie z.B. Schimpfwörter kommen darin nicht vor.

Das Kinderwörterbuch läuft unter Windows, Linux und unter Mac OS X.
Sie können Ihrem Kind das Kinderwörterbuch außerdem auf den Pocket PC oder das Smartphone kopieren (Windows Mobile) – Ihr Kind hat damit das Isländisch-Wörterbuch immer dabei.

Weitere Infos zum Isländisch Kindersprachkurs *